Du findest die Chancen für Kinder in Hamburg ungerecht? Du möchtest etwas Gutes tun, aber ohne viel Aufwand? Dann bist du richtig bei MitEuch!

Einfach Gutes tun

MitEuch! Für Kinder in Not

MitEuch! Für Kinder in Not hilft Kindern in Hamburg konkret, transparent und unbürokratisch. Die Spenden kommen in Form von schönen Momenten direkt dort an, wo sie benötigt werden – bei den Kindern!

So geht's: Um mitzumachen einfach das Formular unten ausfüllen – der Monatsbeitrag beträgt 5 Euro pro Person. Du kannst aber auch mit einer einmaligen Spende unterstützen. Mit den Monatsbeiträgen aller MitEuch!-Helfer*innen werden je nach Bedarf konkrete Dinge für bedürftige Kinder finanziert. Und mit dem MitEuch!-Newsletter erfährst du als erstes davon, was angeschafft oder unternommen wurde! Natürlich kannst du die Monatsspende jederzeit kündigen.

Was wir bisher MitEuch! ermöglichen konnten, lest ihr hier.

Barbara unterstützt MitEuch! Für Kinder in Not. Warum, erklärt sie hier.

Du findest wie Barbara die Chancen für Kinder in Hamburg ungerecht? Du möchtest etwas Gutes tun, aber ohne viel Aufwand? Dann los!

Aktuelle Förderprojekte

MitEuch! konnten die Kinder aus dem Frauenhaus einen Ausflug zu Hagenbecks Tierpark machen.

  • Kinder im Frauenhaus: Wir ermöglichen einen Ausflug für Kinder, die mit ihren Müttern im Frauenhaus der Diakonie leben – zum Beispiel ins Kino oder ins Schwimmbad. Die Familien können sich solche Ausflüge nicht leisten.
  • Neugeborene in der Praxis Andocken: Wir wollen jedem Neugeborenen, das in der Praxis Andocken geboren wird, ein Willkommenspaket mit Fieberthermometer, Windeln, Schnuller, Decke und Strampler schenken. In der Praxis Andocken werden Mütter behandelt, die keine Krankenversicherung haben. Den Kindern fehlt es oft an ganz grundlegenden Dingen und die Freude über die Geschenke ist riesig.
  • Kinder in Trauer: Wenn Mama oder Papa sterben ist nichts mehr, wie es war. Kinder und Jugendliche lernen in Trauergruppen, mit der Situation umzugehen. MitEuch! wird ein Keramik-Workshop ermöglicht. Die Kinder und Jugendlichen können Erinnerungsstücke gestalten und für einige Jugendliche ist es auch der Abschluss der Trauerbegleitung in den Gruppen.
  • Kinder in Wohnunterkünften für Geflüchtete: Geplant sind Aktionen in der Unterkunft am Albert-Einstein-Ring, in der über 150 Kinder leben. Der Alltag in der Unterkunft ist sehr bedrängt und trist und jede kreative Abwechslung ist ein Geschenk.

Zehn gepackte Willkommenspakete für die Praxis Andocken.

Direkt und konkret: Der MitEuch!-Newsletter

Nach dem Abschluss der Einzelprojekte wirst du als Mitglied der Gruppe regelmäßig per E-Mail-Newsletter informiert, was genau angeschafft oder unternommen wurde. Wenn du magst, kannst du über den Verteiler auch Anfragen für das Mini-Ehrenamt „kurz&gut“ der Diakonie empfangen. Wichtig: Nicht vergessen, dass untere Kästchen für den Newsletter-Versand anzuhaken, damit du den MitEuch!-Newsletter mit allen Neuigkeiten zum Projekt empfangen kannst!

Kleine Spende, große Wirkung

Je mehr wir werden, desto mehr Kindern in Hamburg können wir schöne Momente schenken. Also: weitersagen! Von Mund zu Mund, per Twitter, Facebook oder wie du magst. Und direkt jetzt mitmachen!

Fragen? Dann wende dich gerne an Lea Krause-Solberg unter krause-solberg@diakonie-hamburg.de oder 040 30620-433!

ALTRUJA-PAGE-T63B