kurz und gut: Die Engagement-Möglichkeit für Menschen mit wenig Zeit

Knapp erklärt: kurz und gut

Was ist kurz und gut?

kurz und gut steht für kurzfristiges Engagement. Hilfsprojekte benötigen manchmal für ein paar Stunden oder einen Tag lang Unterstützung, wie zum Beispiel im Auf- und Abbau bei Veranstaltungen oder beim Packen von Paketen. Schon mehr als 450 Hamburgerinnen und Hamburger haben sich bei uns registriert, um unverbindlich Angebote für kurzfristiges Engagement zu bekommen. Unverbindlich heißt: Sie bekommen per Mail eine Einsatzmöglichkeit und können das Angebot annehmen oder löschen.

 

Was brauche ich, um mitzumachen?

Sie benötigen nichts mehr als Ihre Leidenschaft, sich freiwillig einzusetzen. Für manche Einsätze müssen Sie volljährig sein.

Das habe ich davon

  • Sie können vollkommen flexibel über ihr Engagement entscheiden und lernen verschiedene Felder kennen, in denen Sie sich, wenn Sie wollen, nach Ihrem Einsatz auch länger freiwillig engagieren können.
  • Sie sind nach dem Einsatz zufrieden.
  • Für Ihren Einsatz können Sie auch ein Zertifikat bekommen.
  • Während Ihres Einsatzes sind Sie haftpflicht- und unfallversichert.

Neuer Inhalts-Abschnitt

Wenn Sie sich vorstellen können, einfach mal für ein paar Stunden oder einen Tag aktiv zu werden, melden Sie sich mit wenigen Klicks zum kurz und gut-Verteiler an! Über den E-Mail-Verteiler werden einmalige Kurzeinsätze in ganz Hamburg und in allen möglichen Projekten bekanntgegeben. Wer mag, macht mit und setzt sich direkt mit dem jeweiligen Projekt in Verbindung. Ansonsten kann die Mail gelöscht werden. So einfach.