hin und wieder mal mit anpacken oder andere unterstützen? Das können Sie bei der Diakonie. Ein Ehrenamt muss nicht gleich langfristig sein!

Kurz erklärt: hin und wieder

Neuer Inhalts-Abschnitt

Hier sind Sie richtig, wenn Sie zwar regelmäßig freiwillig aktiv sein möchten, aber noch nicht wissen, wie lange. Also zum Beispiel ein paar Monate oder vielleicht ein halbes Jahr. Aktuell können Sie sich beispielsweise hin und wieder in der Wohnungslosenhilfe, in der sprachlichen Integration oder in der Begleitung von Senior*innen in Pflegeeinrichtungen einbringen. Und das alles ohne dauerhaftere verbindliche Zusagen machen zu müssen.

Neuer Inhalts-Abschnitt

  • Sie wollen sich regelmäßig, zum Beispiel einmal in der Woche, engagieren.
  • Sie müssen volljährig sein.

Neuer Inhalts-Abschnitt

  • Sie lernen andere Menschen kennen und Sie bilden sich über Ihre aktive Tätigkeit auch gleich weiter.
  • In Ihrer Einsatzstelle und von der Diakonie erwarten Sie eine anerkennende und wertschätzende Umgebung.
  • Für Ihren Einsatz können Sie auch ein Zertifikat bekommen.
  • Während Ihres Einsatzes sind Sie haftpflicht- und unfallversichert.

Neuer Inhalts-Abschnitt

Dann melden Sie sich bei Benedikt Walzel, per E-Mail unter walzel@diakonie-hamburg.de oder telefonisch unter 040 30620-214.